27. Mai 2021
von B. Nübel

Wenn Bäume in die Schule kommen

Im Herbst lernten die Kinder der Klasse 1c verschiedene Laubbäume sowie deren Blätter und Früchte kennen. Dabei erfuhren sie auch, dass aus den Früchten neue Bäume wachsen. Das wurde natürlich ausprobiert und so wurden im Oktober Eicheln in die Erde gesetzt. Nach etwa 4 Wochen tat sich etwas und die ersten kleinen Sprösslinge drängten sich ans Tageslicht. Bis zum Mai konnte nun beobachtet werden, wie die kleinen Bäume wachsen. In der letzten Woche war es endlich soweit und die Eichen-Bäumchen kamen in die Baumschule. Hierfür wurde ein kleines Beet neben dem Schulgarten angelegt. Fleißig buddelten die Kinder Löcher und setzten die Pflanzen in die Erde. Anschließend wurde alles gut gegossen. Nun ist es die Aufgabe der Klasse 1c, die Eichen zu pflegen, damit sie sich gut entwickeln und am Ende der Baumschulzeit in einen Wald umgepflanzt werden können.

12. Mai 2021
von B. Nübel

Schule der Zukunft – Wir sind dabei

Unsere Schule beteiligt sich seit 2005 durchgängig an dem Landesprogramm „Schule der Zukunft“ und wurde bereits mehrfach (zuletzt 2020) für ihr Engagement ausgezeichnet.
Neben dem bereits fest im Schulleben verankerten Energieprojekt nimmt die Schule mit einem weiteren Projekt an der neuen Kampagne teil.

Das Sauerland – wie der Klimawandel eine Landschaft verändert und was wir tun können

Weiterlesen →

11. Mai 2021
von Administrator

Schulbetrieb ab dem 17.05.2021

Laut dem Ministerium für Arbeits, Gesundheit und Soziales (MAGS) und dem Robert-Koch-Institut (RKI) liegen die Inzidenzwerte im HSK in den letzten Tagen stabil unter dem Richtwert 165. Dies bedeutet, dass ab Montag, den 17.05.2021 wieder Wechselunterricht stattfindet.
Wir starten am 17.05. mit der Gruppe 2, am 18.05. folgt die Gruppe 1.

6. Mai 2021
von Administrator

Lolli-Tests ab dem 10.05.2021

Das Ministerium für Schule und Bildung sieht für alle Schülerinnen und Schüler an Grund- und Förderschulen ab dem 10.05. pro Woche zwei Speicheltests (Lolli-Tests) vor.
Alle wichtigen Informationen, Hinweise und Videos zur Durchführung der PCR-Pooltests (Lolli-Tests) sind auf den Seiten des Schulministeriums zu finden: Lolli-Test NRW
Auch das für unseren Schulverbund zuständige Labor Krone stellt auf seinem Internetportal Informationsquellen bereit: Corona-Schulprojekt

Weiterlesen →

15. April 2021
von Administrator

Schulbetrieb ab dem 19.04.2021

Ab Montag, 19.04.2021 starten wir am Grundschulverbund mit dem bereits bekannten Wechselmodell. (Schulmail vom 14.04.)

Das Angebot der Betreuung (auch im Nachmittagsbereich mit OGS- bzw. Betreuungsvertrag) bleibt weiterhin bestehen, wobei es sich nach wie vor um eine eine Notbetreuung handelt. Bei Betreuungsbedarf ist eine telefonische oder schriftliche Anmeldung per E-Mail (info@grundschule-t-a-h.de) bis Freitag (16.04.2021, 11.30 Uhr) im Sekretariat der Schule nötig. Bei der Anmeldung sind die benötigten Wochentage und Uhrzeiten anzugeben.

„Der Besuch der Schule wird […] an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Ergebnis vorweisen zu können.“ (Schulmail vom 08.04.)

Den Eltern sind nähere Informationen zum Schulbesuch, zur Testpflicht und eine Übersicht über die Präsenztage ihres Kindes bereits per Mail zugegangen. Das Schulministerium stellt weiterführende Informationen und Anleitungen zum Einsatz von Selbsttests (Selbsttest der Firma Siemens Healthcare) zur Verfügung: Einsatz von Selbsttests an Schulen

20. Februar 2021
von Schulleitung

Änderung der Betreuungsverordnung zum 22.02.2021

Am Freitag (19.02.) wurde eine neue Betreuungsverordnung veröffentlicht, die ab dem 22.02.2021 in Kraft tritt. Wir bitten um Kenntnisnahme und um besondere Beachtung.

Mitteilung des Schulamts vom 22.02.2021:

Die Maskenpflicht besteht für Schülerinnen und Schüler der Primarstufe ab dem 22.02.2021 laut der Neufassung der Coronabetreuungsverordnung nun auch während des Unterrichts im Klassenverband. Dabei gilt grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.
Soweit Schülerinnen und Schüler aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, kann ersatzweise eine Alltagsmaske getragen werden.
Ausnahmen davon gelten nur noch in den in § 1 Abs. 3 Satz 4
Coronabetreuungsverordnung genannten Fällen.
Die Bereitstellung der Masken ist Aufgabe der Eltern.

4. Februar 2021
von Schulleitung

Bewegliche Ferientage

Der bewegliche Ferientag am 15.02.2021 (Rosenmontag) wird auf Freitag, den 12.02.2021 verlegt. An diesem Tag wird es für die Schülerinnen und Schüler keine Wochenplanarbeit oder Videokonferenzen geben. Kinder, die in der Notbetreuung angemeldet sind, werden an diesem Tag von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Offenen Ganztagsschulen an allen drei Schulstandorten betreut.

Weiterlesen →

28. Januar 2021
von Administrator

Ideenwettbewerb „Freibad BADCELONA“

Der Förderverein des Freibads in Alme lädt unsere Schülerinnen und Schüler zu einem Ideenwettbewerb ein. Wir freuen uns auf viele kreative Beiträge. Hier die Ausschreibung:

„Liebe Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Thülen-Alme-Hoppecke,
unser Freibad wird renoviert – und dabei brauchen wir euch! Wir möchten die 12 Kabinentüren der Umkleidekabinen mit euren Bildern verschönern.

So könnt ihr mitmachen:
Gestaltet ein farbiges Bild in DIN A4 (Hochformat).
Alles ist erlaubt: Wachsmaler, Buntstifte, Fineliner, Wasserfarben …

Weiterlesen →

11. Januar 2021
von St. Menne

Gemeinschaftsaktion: Schneemänner gegen Hausaufgaben

Hallo Kinder!
Endlich liegt wieder Schnee! Schlitten fahren, Iglus bauen, Schneebälle werfen, im Schnee toben, … wie schön ist doch die Winterzeit. Leider können wir das momentan ja nicht zusammen genießen. Allerdings ist es wichtig, sich nach oder zwischen den Wochenplan-Aufgaben viel zu bewegen und nach draußen zu gehen. Deswegen möchten wir nun eine „Jeder für sich – alle zusammen – Challenge“ mit euch machen. Seid ihr also bereit für eine Herausforderung?
Wir laden unsere Schülerinnen und Schüler aus Alme, Hoppecke und Thülen dazu ein, Schneemänner zu bauen und ein Foto von sich und dem Schneemann machen zu lassen. Große, kleine, dicke, dünne, schöne, gruselige, … Schneemänner, ganz egal. Jedes Kind baut einen! Und wer möchte, fragt dann seine Eltern, ob sie das Foto an die Klassenlehrerin oder direkt an homepage@grundschule-t-a-h.nrw.schule senden. Die Fotos werden auf unserer Homepage gezeigt und möglicherweise sind später auch einige der Fotos in der Zeitung zu sehen. Wer das nicht möchte, schreibt´s in der Mail gleich hinzu. Kommen mindestens 100 Fotos bei uns an, dann gibt es einen Tag hausaufgabenfrei für alle!
Na, nehmt ihr die Herausforderung an? Vielleicht können eure Lehrerinnen und Erzieher/innen ja auch Schneemänner bauen und machen ebenfalls mit!? Wir sind gespannt und freuen uns schon darauf, euch auf den Schneemann-Fotos wiederzusehen.Am Tag des Schneemanns (18.01.) haben wir die magische Grenze von 100 Schneemännern überschritten. Die Challenge ist damit erfolgreich absolviert. Spitze! Es gibt einmal HAUSAUFGABENFREI für alle! Wie und wann das sein wird, werden wir mit den drei Schülerparlamenten festlegen, sobald wir uns wieder im Präsenzunterricht in der Schule treffen.
Weil euch und uns die Schneemänner so viel Spaß gemacht haben, läuft unsere Aktion weiter. Wir sammeln weitere Schneemann-Fotos. Wer sich also noch nicht beteiligt hat, ist herzlich eingeladen, das noch zu tun. Vielleicht kommt ja sogar noch frischer Schnee!

Wir zählen weiter: Aktueller Stand am 30.01. (10.30 Uhr): 130! 

7. Januar 2021
von Administrator

Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021

Die Einrichtung des Distanzunterrichts erfolgt auf der Grundlage der Distanzlernverordnung und beruht auf dem „Organisatorischen und pädagogischen Plan zum Distanzlernen“ (siehe Verbundschulbrief November 2020). Die jeweiligen Klassenlehrerinnen werden sich mit ihren Klassen in Verbindung setzen. Sollten Materialien aus der Schule benötigt werden, können diese noch am Montag und Dienstag (11./12.01.2021) in der Schule abgeholt werden.

„Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.“ (Auszug aus Schulmail msb2101_0701, Bildungsportal NRW vom 07.01.2021)

Die Schule bietet ab Montag, 11.01.2021 ein Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler an, die nicht zuhause betreut werden können.

Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt.

Während der Betreuungsangebote findet in der Schule kein regulärer Unterricht statt, die zu betreuenden Schülerinnen und Schüler nehmen auch in der Schule am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Klasse teil (Bearbeitung der gestellten Wochenpläne und Aufgaben).

Eltern, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, füllen bitte dieses Anmeldeformular aus und lassen es der Schule (Briefkasten Sekretariat Thülen oder info@grundschule-t-a-h.de schnellstmöglich (wenn möglich bis Freitag, 08.01.2021, 12.00 Uhr)) zukommen.

Eine Erklärung des Arbeitgebers wird nicht benötigt. Auch eine telefonische Vorabanmeldung unter 02963-95090 (Büro Thülen) ist am 08.01.2021 von 8.00 – 12.00 Uhr möglich, um den personellen Bedarf seitens der Schule zu planen und bereitzustellen. Das Formular kann dann nachgereicht werden.

22. Dezember 2020
von A. Hülshoff

Weihnachtsfeier in Hoppecke

Am letzten Schultag vor den Ferien wurde es noch einmal richtig spannend. Endlich konnten alle Kinder zur Weihnachtsfeier die tagelang heimlich eingeübten Spielstücke sehen.
Als Besonderheit in diesem Jahr haben nämlich alle Klassen von ihren Vorführungen einen Film gedreht. Dieser Film wurde in gemütlichem Kreis in den einzelnen Klassenräumen zusammen angeschaut. So konnten alle Kinder die einstudierten Stücke ihrer Mitschüler kennenlernen. Der Filmdreh unter Hygienebedingungen war eine Herausforderung für alle Beteiligten, hat aber dennoch viel Spaß gemacht! Die kleinen Schauspieler waren begeistert und mit viel Einsatz bei der Sache. Sie haben nicht nur Erfahrungen auf der Bühne sondern nun auch vor der Kamera gesammelt.

Weiterlesen →