2. Oktober 2019
von A. Hülshoff

Große Pflanzaktion in Hoppecke und Thülen

„Sport supports Sauerland“ spendet Bäume und Sträucher für das Schulgelände

Am Montag, den 23. September war es dann soweit, dass insgesamt 6 Obstbäume und 4 Beerensträucher einen neuen Standort auf dem Schulgelände in Hoppecke fanden.

Die Idee und Initiative hierfür fanden ihren Ursprung im Verein „Sport supports Sauerland“, der tatkräftig durch Domenico Krämer vertreten war.

Mit Spannung erwarteten am frühen Nachmittag viele freiwillige Helfer der Schule die Anlieferung der gespendeten Pflanzen. Mit Pflanzhacke und Spaten bewaffnet wurden zunächst geeignete Standorte ausgesucht. Nach gut einer Stunde waren die Löcher ausgehoben, die Bäume und Sträucher gesetzt, die Erde wieder aufgefüllt und alles gut gewässert. Abschließend wurden die Bäume auch mit Pfählen gegen die nahenden Herbststürme gesichert.

(mehr …)

21. September 2019
von St. Menne

Verkehrszauberer Robert

Eine zauberhafte und lehrreiche Veranstaltung durften die Erstklässler unseres Schulverbunds erleben. Wie überquere ich die Ampel? Wie verhalte ich mich am Zebrastreifen? Wo sitze ich im Auto am sichersten? Fragen wie diese beantwortete der Verkehrszauberer Robert Marteau den Kindern auf magische und lustige Art und Weise, bezog sie immer wieder aktiv mit ein und vermittelte ihnen so wichtige Verhaltensweisen für den Straßenverkehr. In den Genuss dieses 40-minütigen Schauspiels kamen wir dank der großzügigen Unterstützung der Volksbanken im HSK. Vielen Dank!

27. August 2019
von Administrator

Umschläge für die Bücher

Spätestens ab Klasse 2 bekommen unsere Schülerinnen und Schüler einige Bücher leihweise zur Verfügung gestellt (z.B. Sprachbuch, Lesebuch und Mathematikbücher). Sie sind an einem Eigentumsstempel auf der ersten Seite zu erkennen. Damit diese Bücher eine möglichst lange Lebensdauer haben und wir jedem Kind jedes Jahr ansprechende Bücher zur Nutzung überlassen können, achten wir auf einen sorgsamen Umgang.

Leihbücher müssen deshalb mit einem Umschlag versehen werden!

(mehr …)

5. Juli 2019
von Ch. Von der Hofen

Bundesjugendspiele in Hoppecke

Nach einem gemeinsamen Aufwärmtanz standen in Hoppecke alle Kinder in den Startlöchern, um ihr Bestes bei den Bundesjugendspielen zu geben. Nachdem alle Disziplinen (Werfen, 50m Lauf und Weitsprung) durchgeführt waren und auch der Ausdauerlauf geschafft war, durften die Kinder sich über eine klassenübergreifende Ballstaffel freuen. Am Ende der Bundesjugendspiele waren sich die Kinder einig: „Schade, dass die Bundesjugendspiele nur einmal im Jahr sind…“

Am nächsten Tag wurden die Kinder für ihre tollen Leistungen in der Pausenhalle geehrt. Besonderen Applaus gab es für die Ehrenurkunden und die besten 3 Läuferinn

en und Läufer beim Ausdauerlauf.

3. Juli 2019
von St. Menne

Sommerleseclub der Stadtbibliothek Brilon

Seit gestern kann man sich wieder zu einem besonderen Lese-Angebot unserer Stadtbibliothek Brilon anmelden, zum SOMMERLESECLUB!

Alle, die gerne lesen, und auch Lese-Teams, besonders aber Kinder und Jugendliche sind dazu eingeladen. Die Stadtbibliothek hat viele Bücher, Hörbücher, … in ihrem Bestand. Außerdem finden in den Räumen der Bibliothek interessante Veranstaltungen für Grundschüler, aber auch ältere oder jüngere Kinder, statt. Am 03.09. endet der Sommerleseclub mit einer Abschlussparty mit Oskar-Verleihung, Mitmach-Aktionen rund ums Lesen und Herausgabe der Urkunden. Zu den Infos und Veranstaltungen!

Wir legen unseren Schülerinnen und Schülern und ihren Familien dieses tolle Angebot ausdrücklich ans Herz und begrüßen es sehr, wenn die kommende freie Zeit auch zum Lesen genutzt wird. Viel Spaß dabei!

18. Juni 2019
von R. Hesse

Finale OHO!

Nach dem erfolgreichen Qualifikationsturnier im Fußball am 15. Mai ging es für die Jungenmannschaft aus Hoppecke am 12.6. nach Meschede zum Finale der Kreismeisterschaften der Grundschulen im HSK. Sichtlich nervös aber mit einer Menge Freude gingen die Jungen ins erste Spiel.

Nachdem wir aus den ersten beiden Spielen 4 Punkte holen konnten, war unsere Hoffnung sehr groß! Denn dieses letzte entscheidende Spiel konnte den Gesamtsieg für uns bedeuten. Leider war der Gegner übermächtig. Am Ende hieß es: 2. Platz für unsere Jungen aus Hoppecke!

Wahnsinn! Das hat die Mannschaft super gemacht. Nicht nur die mitgereisten Lehrerinnen Frau Hülshoff und Frau Hesse waren mit dem Ergebnis mehr als zufrieden, auch die mitgereisten Betreuer und Mamas waren stolz. Gut gelaunt und mit Gesang traten wir die Heimreise an.

(mehr …)

15. Juni 2019
von Ch. Von der Hofen

Der Brause auf der Spur

Bei den Projekttagen vom 25. – 27.5.2019 durften die Kinder der 3. und 4. Klasse aus Hoppecke bei dem Projekt „der Brause auf der Spur“ erfahren, woraus Brause besteht und welche Stoffe für das Blubbern verantwortlich sind. Mit diesem Wissen konnten die Kinder dann ihre eigene Brause herstellen und experimentieren, welche Stoffe in welchen Mengen für die perfekte Brause benötigt werden. Sie stellten kribbelnde Schaumschokolade her und bauten eine „Brause- Rakete.“  Gemeinsam hatten wir viel Spaß und haben erfahren, dass Brause nicht nur gut schmecken, sondern noch viel kann.

14. Juni 2019
von M. Brasse

Airpower – Die Kraft der Luft

Während der Projekttage vom 27.-29. Mai 2019 fanden die Kinder der Klassen 3 und 4 in Hoppecke so einiges über die Eigenschaften der Luft  heraus. Sie erfuhren, wie auf wundersame Weise, Servietten im Glas trocken bleiben können, obwohl das Glas mit der Öffnung nach unten ins Wasser getaucht wird, wie ein Tischtennisball auf den Boden einer mit Wasser gefüllten Schüssel versenkt werden kann, ohne ihn zu berühren und wie man Luft von einem Glas in ein anderes umfüllt. Sie bauten Luftballonraketen, bastelten Fallschirme und Windräder und stellten fest, dass Luft in Luftballons verpackt, nicht  nur eins, nicht nur zwei oder drei, sondern noch viel mehr Kinder tragen kann! Luft hat power!

6. Juni 2019
von S. Ebel

Wer löst das Geheimnis der Magnetkraft?

Gemeinsam mit Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer begaben sich die Kinder des 1. und 2. Schuljahres aus Hoppecke auf den Weg zum Magnetfelsen, um das Geheimnis der Magnetkraft zu erforschen.

Dort angekommen entdeckten sie, dass Magnete sich gegenseitig anziehen und abstoßen können, durch Dinge hindurch wirken und ihre Magnetkraft sogar noch aus der Entfernung Eisen (u.a) anziehen kann.

Die lange und gefährliche Reise bis zum Magnetfelsen hat sich also für alle neugierigen und ausdauernden Forscher gelohnt. Warum? Gemeinsam hatten wir eine Menge Spaß, haben viel Neues gelernt und Jim Knopfs genialen Werkzeugkasten mit nach Hause genommen.

15. Mai 2019
von St. Menne

Fußballturnier in Brilon

Bei den Fußball- (Teil-) Kreismeisterschaften der Grundschulen in Brilon waren die Schülerinnen und Schüler unseres Schulverbundes dieses Jahr wieder zahlreich vertreten. Aus Alme, Hoppecke und Thülen nahmen jeweils Mädchen und Jungen aus den Klassen 4 (und 3) am Turnier der Bezirksregierung teil und gingen für unsere Schule auf Torejagd. Besonders gut gelang das dieses Jahr den Jungen vom Standort Hoppecke, die sich auf dem 1. Platz platzieren und für die Endrunde am 12.6. qualifizieren konnten. Die Mädchen aus Alme, Hoppecke und Thülen freuten sich über einen geteilten zweiten Platz. Außerdem musste keines unserer Teams ohne Punktgewinn nach Hause fahren. Stolze Leistung, herzlichen Glückwunsch, und ein großes Dankeschön an die Betreuer/innen der Mannschaften!

3. April 2019
von S. Ebel

Kampfsporttraining der Klasse 1b

„Kiay!“ – so hallt es durch die Sporthalle in Hoppecke, wenn 25 Erstklässler ihre Kampfsportübungen trainieren. Kampfsportmeisterin Shagayegh Koldere-Rezaei führt die Schülerinnen und Schüler mit konsequenter und gleichzeitig liebevoller Hand zu gegenseitigem Respekt und Teamgeist. Gemeinsam trainiert werden dabei nicht nur Kampfsporttechniken zur Selbstverteidigung, sondern als Grundlage vor allem Koordination, Gleichgewichtssinn, Selbstbeherrschung und das Gefühl für die eigene Atmung. Auf die Frage „Was gefällt euch denn am besten?“ antworten Felix, Lavinia und Emily wie aus einem Mund: „Der Klammeraffe und die Schildkröte!“ Am Ende freuen sich alle schon auf die nächste Stunde mit Shagay und verabschieden sich würdevoll mit einer Verbeugung.