8. Oktober 2019
von M. Beck-Gross

Herbstfest der OGS Thülen

Zu ihrem Herbstfest, zu dem die Mädchen und Jungen der OGS und „8-1″Betreuung sowie deren Eltern und Geschwister eingeladen waren, erwarteten die Gäste mit großer Spannung den Auftritt des „Robotman“ Oliver Kessler. Den Nachmittag mit dem Aktionskünstler gewann die OGS Thülen von der Westfalenpost anlässlich seines 30- jährigen Bühnenjubiläums. Für den „Transformer“ des Künstlers war an diesem Tag Premiere. Die einzelnen Elemente baute Oliver Kessler vor den Augen seines Publikums zu einer beeindruckenden Figur zusammen. Jeder Besucher hatte anschließend die Gelegenheit  sich mit dem „Transformer“ fotografieren zu lassen.

Ein Vertreter der Bodelschwingschen Stiftung / Bielefeld nahm im Rahmen des Festes einen Betrag in Höhe von 500€ entgegen, den die Mitarbeiterinnen im Rahmen einer Waffelbackaktion in der Schule eingenommen hatten. Dieser Betrag wird für den Neubau der Kinderstation verwendet.

Bei einem bunten Nachmittagsprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken, Tattoo-, Popcorn- und Seifenblasenstation, Fotobox, gemeinsamen Spielen am Tisch und in der Turnhalle verging die Zeit im Flug. Für das opulente Kuchenbuffet sorgten die Eltern.

3. Oktober 2019
von R. Keil

Autorenlesung in Thülen

Am Donnerstag (26. September) bekamen die Kinder der dritten und vierten Klasse in Thülen Besuch von einer echten Schriftstellerin. Frau Anne Martini stellte ihr Buch „Hannes und das Geheimnis am Borberg“ vor. Gespannt lauschten alle dem ersten Kapitel des Sauerlandkrimis für Kinder.
Es wurden Vermutungen angestellt, was geschehen sein könnte und wie die Geschichte weitergehen könnte. Jedes Kind bekam auch noch ein passendes Lesezeichen zum Buch geschenkt.
Zum Schluss signierte Frau Martini noch Bücher und alle Lesezeichen, weil natürlich alle Kinder ein Autogramm von ihr haben wollten.
Die Viertklässler freuten sich besonders, weil sie als erste das von der Schule als Klassensatz angeschaffte Buch lesen dürfen.

2. Oktober 2019
von A. Hülshoff

Große Pflanzaktion in Hoppecke und Thülen

„Sport supports Sauerland“ spendet Bäume und Sträucher für das Schulgelände

Am Montag, den 23. September war es dann soweit, dass insgesamt 6 Obstbäume und 4 Beerensträucher einen neuen Standort auf dem Schulgelände in Hoppecke fanden.

Die Idee und Initiative hierfür fanden ihren Ursprung im Verein „Sport supports Sauerland“, der tatkräftig durch Domenico Krämer vertreten war.

Mit Spannung erwarteten am frühen Nachmittag viele freiwillige Helfer der Schule die Anlieferung der gespendeten Pflanzen. Mit Pflanzhacke und Spaten bewaffnet wurden zunächst geeignete Standorte ausgesucht. Nach gut einer Stunde waren die Löcher ausgehoben, die Bäume und Sträucher gesetzt, die Erde wieder aufgefüllt und alles gut gewässert. Abschließend wurden die Bäume auch mit Pfählen gegen die nahenden Herbststürme gesichert.

(mehr …)

21. September 2019
von St. Menne

Verkehrszauberer Robert

Eine zauberhafte und lehrreiche Veranstaltung durften die Erstklässler unseres Schulverbunds erleben. Wie überquere ich die Ampel? Wie verhalte ich mich am Zebrastreifen? Wo sitze ich im Auto am sichersten? Fragen wie diese beantwortete der Verkehrszauberer Robert Marteau den Kindern auf magische und lustige Art und Weise, bezog sie immer wieder aktiv mit ein und vermittelte ihnen so wichtige Verhaltensweisen für den Straßenverkehr. In den Genuss dieses 40-minütigen Schauspiels kamen wir dank der großzügigen Unterstützung der Volksbanken im HSK. Vielen Dank!

27. August 2019
von Administrator

Umschläge für die Bücher

Spätestens ab Klasse 2 bekommen unsere Schülerinnen und Schüler einige Bücher leihweise zur Verfügung gestellt (z.B. Sprachbuch, Lesebuch und Mathematikbücher). Sie sind an einem Eigentumsstempel auf der ersten Seite zu erkennen. Damit diese Bücher eine möglichst lange Lebensdauer haben und wir jedem Kind jedes Jahr ansprechende Bücher zur Nutzung überlassen können, achten wir auf einen sorgsamen Umgang.

Leihbücher müssen deshalb mit einem Umschlag versehen werden!

(mehr …)

19. Juli 2019
von B. Nübel

Energie mit Köpfchen

Klasse 4c des Grundschulverbundes Thülen-Alme-Hoppecke gewinnt 2. Preis beim Schulwettbewerb

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c nahmen mit ihrem Solarprojekt an dem 3malE  Schulwettbewerb von innogy teil. Bereits seit 15 Jahren achten in unserem Schulstandort täglich Energiedetektive darauf, dass nicht unnötig Strom verschwendet wird (siehe Presseberichte). Ausschlaggebend für das Solarprojekt war der Gedanke, durch eigene Stromproduktion noch mehr Energie zu sparen und dadurch einen noch größeren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Die Kinder erforschten, ob das Dach ihrer Schule für eine Photovoltaikanlage geeignet sei und kamen zu einem positiven Ergebnis.

Das gewonnene Preisgeld von 500€ möchten die Kinder für die Renovierung des Bauwagens stiften. Dieser soll einen neuen Anstrich und ein Solarmodul für die Innenbeleuchtung erhalten.

Für so viel Engagement sagen wir ganz herzlich DANKE.

Wer noch Näheres über das Projekt erfahren möchte, kann sich auf unserer Solarprojekt-Seite informieren. Dort wurde das gesamte Projekt von den Solarreportern dokumentiert.

 

18. Juli 2019
von V. Pauli

Schuljahresabschluss in Alme

Zum Abschluss des Schuljahres und zur Verabschiedung der Viertklässler trafen die Schulkinder aus Alme sich nach dem zusammen gefeierten Abschlussgottesdienst zum Thema „Wo dein Schatz ist, ist dein Herz“ gemeinsam mit einigen Eltern aus Klasse 4 auf dem Schulhof. (mehr …)

18. Juli 2019
von V. Pauli

Schwimmen und Sinken im Sachunterricht: Klasse 2a baut Floße

Ein Pirat erleidet Schiffbruch, hat aber Glück im Unglück und kann sich auf eine Insel in der Nachbarschaft seiner Heimatinsel retten. Dort findet er einen Schatz und einige Dinge aus verschiedenen Materialien. Wie kann er den Schatz mit auf seine Insel nehmen? Welche Gegenstände eignen sich, um – so die Idee der Kinder – das rettende Floß zu bauen? (mehr …)

13. Juli 2019
von St. Menne

Schuljahresabschluss in Thülen

Es ist gute Tradition, dass am letzten Schultag vor der Sommerferien ein gemeinsamer Schuljahresabschluss mit allen Kindern und Lehrerinnen stattfindet. In einem Fotorückblick wurde sichtbar, wie viele lehr- und erlebnisreiche Veranstaltungen, Ausflüge, Feiern und Projekte in diesem Schuljahr stattgefunden haben. 14 Kinder wurden unter großem Jubel für besondere Lese-Leistungen mit Antolin-Urkunden ausgezeichnet und die herausragende Zahl von 79 Kindern durfte sich über die Urkunde und die Anstecknadel des Deutschen Sportabzeichens freuen.

Mit Begeisterung verfolgten die Kinder auch das Theaterstück vom Ernst des Lebens, das die Klasse 3c erstmals aufführte, und den witzigen Liedvortrag der Klasse 2c vom Lauf des Lebens.

(mehr …)