1. März 2024
von St. Menne

Wir sind ausgezeichnete KLARO-Schule!

Stark und gesund – so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich unsere Schule seit mehr als 15 Jahren am Gesundheitsprogramm Klasse2000 zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung. Wir achten auf ein gesundes Frühstück und viel Bewegung, trainieren das soziale Miteinander, legen Wert auf demokratisches Denken und Handeln, entwickeln Konzepte und Projekte zum Schutz unserer Schülerinnen und Schüler (Medientraining, Prävention von sex. Missbrauch) und vieles mehr. Dieses Engagement wurde jetzt mit dem KLARO-Siegel 2024 ausgezeichnet.

(mehr …)

1. März 2024
von St. Menne

Stofftiere zum Trösten und Ermutigen

Unsere Schule darf sich über schöne Geschenke freuen: Wir erhielten 11 handgefertigten „Muttiere“ von der Tagesgruppe des ambulanten Betreuten Wohnens des Caritasverbands Brilon.
Diese kuscheligen Begleiter sind nicht nur niedlich anzusehen, sondern haben auch eine wichtige Bestimmung. Sie sollen an Kinder verteilt werden, die im schulischen Kontext in eine Notsituation geraten sind und ihnen in schweren Momenten Trost und Freude schenken.
Die Kinder unserer Schule haben diese Stofftiere gerne stellvertretend in Empfang genommen und haben schon Ideen für mögliche Einsatzzwecke gesammelt. Natürlich wünschen wir uns, dass solche Notsituationen gar nicht erst eintreten, freuen uns aber über die Unterstützung und die Möglichkeit, mit einem solchen Stofftier die betroffenen Kinder trösten oder ermutigen zu können.
Wir bedanken uns für diese einfallsreiche Initiative, die zeigt, welche wichtige Bedeutung Schulen und soziale Einrichtungen bei der Schaffung eines Netzwerks für Kinder in schwierigen Lebenslagen haben.
 

6. Februar 2024
von St. Menne

Medien im Elternhaus

Digitale Medien stellen Kinder, Familie und Schule vor besondere Herausforderungen. Kinder wollen auf eine Welt vorbereitet werden, in der immer neue Technologien nutzbar sind. Der Umgang mit diesen faszinierenden Medien ist dabei kein Selbstläufer. Kinder beherrschen die Geräte, Apps und Software zwar schnell, sind sich aber entwicklungsbedingt über die Tragweite ihres Handelns, Gefahren und Risiken nicht bewusst. Sie tauchen mit Freude und großem Interesse in eine Fülle von medialen Möglichkeiten ein.

So ist es die Aufgabe von Familie und Schule, die Mädchen und Jungen auf eine sinn- und verantwortungsvolle Verwendung dieser neuen Möglichkeiten vorzubereiten. Kinder müssen auf ihrem Weg zu einer kompetenten Mediennutzung Begleitung und Unterstützung finden. Für den schulischen Bereich verankern wir das Lernen mit und über Medien im Medienkonzept und in den Arbeitsplänen für die einzelnen Fächer, setzen dies im Unterricht und in unseren halbjährlichen Medientrainings um.
Konkrete Tipps, wie der Medienkonsum und -einsatz im Elternhaus kompetent begleitet werden können, sind hier zu finden:

(mehr …)

5. Februar 2024
von St. Menne

Freie Tage über Karneval

von Klasse 4c

Wir möchten auf die freien Tage für unsere Schülerinnen und Schüler über Karneval hinweisen:

  • Freitag, 09.02. beweglicher Ferientag
  • Montag, 12.02. beweglicher Ferientag
  • Dienstag, 13.03. pädagogischer Tag

An Lüttke Fastnacht (Donnerstag, 08.02.) ist nach der 4. Stunde unterrichtsfrei.
Nähere Informationen sind dem Schulbrief vom Januar zu entnehmen.

22. Januar 2024
von St. Menne

Sportabzeichen 2023

Viele, viele, viele neue Sportabzeichen!
157 Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben im Jahr 2023 die Leistungsanforderungen für das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold bei den Bundesjugendspielen oder in unserem Sportunterricht erfüllt. Sie mussten dafür die vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination bewältigen sowie ihre Schwimmfertigkeit beweisen. Aus den Händen ihrer Sportlehrerinnen erhielten sie nun die verdienten Urkunden und Abzeichen. Wir sind stolz auf unsere erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler!
2024 sind wir natürlich wieder dabei! Und deswegen möchten wir auch an dieser Stelle Werbung für das Schwimmenlernen machen. Schwimmen sollte möglichst früh erlernt und anschließend trainiert werden, nicht nur für das Sportabzeichen. Schwimmen macht Spaß, ist gesund und kann Leben retten!

17. Januar 2024
von Schulleitung

Auch kein Präsenzunterricht am 18.01.!

Erneut erreichte uns eine Anordnung der Bezirksregierung Arnsberg, auch den morgigen Unterricht (Donnerstag, 18.01.2024) aufgrund der Unwetterwarnung ruhen zu lassen. Es wird mit starkem Schneefall, Glätte und Störungen im ÖPNV gerechnet.

Es findet kein Unterricht in der Schule statt.

Die Eltern erhalten über Schoolfox von den Klassenlehrerinnen Aufgaben für die Kinder für den morgigen Tag.

Kinder, für die definitiv keine familiäre Betreeungsmöglichkeit besteht, können in die Notbetreuung kommen. Es ist zu beachten, dass der Bustransport möglicherweise nicht gesichert ist. 

Anordnung der Bezirksregierung für den 18.01.2024

Anordnung der Bezirksregierung für den 17.01.2024

21. Dezember 2023
von V. Pauli

Weihnachtsfeier 2023 in Alme

Im Standort Alme starteten die Schülerinnen und Schüler aller Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen im Rahmen einer gemeinsamen Weihnachtsfeier in den letzten Schultag vor den schon sehnlichst erwarteten Weihnachtsferien. Auch die Eltern der Kinder aus Klasse 1 waren eingeladen teilzunehmen und zahlreich gekommen, um einen kleinen Einblick zu erhalten, welche Lieder, Tänze oder Gedichte die Adventszeit in den Klassen in diesem Jahr besonders geprägt haben. …

(mehr …)

20. Dezember 2023
von B. Westrup

Profiltage am Gymnasium

Im November waren die Klassen 4a, 4b und 4c zu den Profiltagen am Gymnasium Petrinum eingeladen.

Die Profile „MINT“ und „Bläserklasse“ wurden uns vorgestellt. Dabei hatten wir u.a. die Gelegenheit selbst naturwissenschaftliche Phänomene zu erforschen und viele Instrumente auszuprobieren. Hier einige Eindrücke in Bildern:

19. Dezember 2023
von B. Nübel

„Wir gehen in den Wald“ – Waldtage im Grundschulverbund

Seit dem Frühjahr 2023 besteht eine Kooperation zwischen unserem Grundschulverbund und Wald und Holz NRW. Durch diese Kooperation werden jeder Klasse 2 Waldtage im Schuljahr ermöglicht. Ende November konnten nun alle Klassen des Grundschulverbundes einen Waldtag durchführen. Die im Unterricht besprochenen Lerninhalte werden an diesem Waldtag von einem Ranger und einer Forstwirtin auf vielfältige Weise durch Übungen aufgegriffen und vertieft. So gehen die Kinder der Klasse 1 mit einem Fernglas auf Entdeckungstour und suchen heimische Tiere und erleben den Wald mit allen Sinnen. Die Kinder der 2. Schuljahre lernen heimische Bäume kennen und unterscheiden und erfahren was aus ihrem Holz hergestellt wird. In den Klassen 3 und 4 werden die Stockwerke des Waldes, ihre Aufgaben und ihre Bewohner aufgegriffen, sowie die Fotosynthese und der Wald als wichtigster Klimaschützer betrachtet. Ganz nebenbei erkennen die Kinder, wie sich der Wald im Laufe des Jahres verändert und was dies für Tiere und Pflanzen bedeutet. Das jeweilige Thema wird immer wieder durch Spiele oder Teamaufgaben aufgelockert. Natürlich gehört auch das Bauen eines Waldsofas zum Waldtag. Dieses wächst von Waldtag zu Waldtag und kann inzwischen für Besprechungsrunden oder als Frühstücksplatz genutzt werden.Schon jetzt freuen sich die Kinder auf ihren nächsten Waldtag.

19. Dezember 2023
von St. Menne

Medientraining

In Thülen, Alme und Hoppecke ist es so wie überall: Die Medienwelt hat in den Lebensalltag von Kindern längst Einzug gehalten. Internet, Apps und Software faszinieren und schon früh stehen digitale Geräte zur Verfügung. Schule und Elternhäuser sind in der Pflicht, diese Entwicklung verantwortungsbewusst und zielorientiert zu begleiten. Das Land NRW gibt seinen Schulen im Medienkompetenzrahmen vor, mit welchen Inhalten Heranwachsende zu medienkompetenten Menschen ausgebildet werden sollen. Diesen Entwicklungen und Vorgaben möchte der Grundschulverbund Thülen-Alme-Hoppecke nun u.a. mit regelmäßigen Medientrainings Rechnung tragen. Zusätzlich zum Medieneinsatz in den einzelnen Fächern gibt es zweimal im Schuljahr für jede Klasse ein mehrstündiges Medientraining, das den altersgemäßen Voraussetzungen und Bedürfnissen entspricht. Vera Pauli und Stefanie Menne, Lehrerinnen des Grundschulverbundes, entwickelten 8 verschiedene Medientrainings, die über das schuleigene Medienkonzept im Schulprogramm verankert sind und ab dem Schuljahr 23/24 in allen Klassen umgesetzt werden.

(mehr …)

19. Dezember 2023
von M. Götte

Spendenübergabe an das Briloner Tierheim und den Briloner Warenkorb

Nach unserem gelungenen Schulfest im Sommer konnten nun die Spenden an das Tierheim und den Warenkorb überreicht werden. Vertreterinnen und Vertreter des Schülerparlaments, die diese beiden Briloner Institutionen ausgesucht hatten, überreichte die Spenden persönlich: Mit jeweils 500 € konnten die Kinder die Arbeit des Tierschutzvereins Brilon e.V. und die des Briloner Warenkorbs unterstützen. Vor Ort konnten sich die Kinder ein Bild von der Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer machen. Als Fazit blieb: Ob Mensch oder Tier, es gibt auch in unserer Nähe immer Bedürftige, denen es nicht so gut geht wie vielen von uns und die auf Unterstützung und Hilfe angewiesen sind. Der Tierschutzverein und der Briloner Warenkorb leisten hier wertvolle Arbeit, um den Tieren ein angemessenes Heim und den Menschen die notwendige Grundversorgung zu geben. Aus diesem Grund freuen sich alle auch über die kleinste Spende!

Briloner Tafel

Tierheim Brilon

8. Dezember 2023
von St. Menne

Leseaktionen

Rund um den bundesweiten Vorlesetag am 17.11.2023 fanden auch in den Standorten unseres Schulverbundes verschiedene Leseaktionen statt.
So lasen beispielsweise die älteren Jahrgänge ihren jüngeren Schulkamerad(inn)en vor oder übten gemeinsam und geduldig mit ihnen das (Vor-)Lesen. Das machte allen Beteiligten großen Spaß und trainierte ganz nebenbei die wichtigen Fertigkeiten Vorlesen und Zuhören.
Die Klasse 3b führte mit ihren Lehrerinnen Frau Bentler und Frau Dorenkamp eine Lesenacht in der Schule durch. Nach einigen Lesespielen fand in Form eines Escape-Rooms eine gruselige Schatzsuche durch die dunkle Schule statt. Die Kinder lösten die Rätsel mit Bravour und durften sich über eine Kiste voller Bücher freuen. Zum Abschluss konnten alle Leseratten in den selbst gebauten Lese- und Schlafhöhlen in ihren Büchern schmökern, bis die Augen zufielen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner