18. März 2020
von Administrator

Schulsozialarbeit: Beratungsangebot

Die aktuelle Situation könnte die Familien unserer Schülerinnen und Schüler auf besondere Belastungsproben stellen. Unser Schulsozialarbeiter C. Westermann bietet bei Bedarf für die Standorte Alme und Thülen seine Hilfe an, z.B. für ein vertrauliches Gespräch, ein offenes Ohr, um mögliche Spannungen abzubauen.
Kontaktdaten C. Westermann: Tel.: 02961-9639927 (stetige Weiterleitung) oder 0175-8543275 oder via E-Mail: c.westermann@briit.de

Für den Standort Hoppecke ist unsere Schulsozialarbeiterin Frau Brandenburg zu sprechen oder per E-Mail zu erreichen:
Kontaktdaten K. Brandenburg: Mobil: 0160-91069547 oder E-Mail: k.brandenburg@briit.de

16. März 2020
von Administrator

Hinweise zum Corona-Virus in verschiedenen Sprachen

Hier finden Sie Informationsschreiben zum Coronavirus (Übertragungswege, präventive Maßnahmen, Was tun bei Krankheitszeichen?) in insgesamt 8 Sprachen:

Hinweise zum Coronavirus_albanisch – shqiptar

Hinweise zum Coronavirus_arabisch – _______

Hinweise zum Coronavirus_deutsch

Hinweise zum Coronavirus_englisch – english

Hinweise zum Coronavirus_persisch – فارسی

Hinweise zum Coronavirus_russisch – _______

Hinweise zum Coronavirus_serbisch – ______

Hinweise zum Coronavirus_türkisch – türkçe

13. März 2020
von Schulleitung

Schul-Mail NRW: Ruhen des Unterrichts ab Montag, 16.03.2020

aus der Mail des Schulministeriums NRW:
„Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit erhalten Sie weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich.

1. RUHEN DES UNTERRICHTS AB MONTAG BIS ZUM BEGINN DER OSTERFERIEN

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies
bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht. […]

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Für Lehrerinnen und Lehrer gilt, dass am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) eine Anwesenheit in der Schule erforderlich ist, um im Kollegium die notwendigen Absprachen zu treffen. Einzelheiten regelt die Schulleitung auf der Grundlage ihres Weisungsrechts (§ 59 Abs. 1 Satz 2 SchulG). Zu einer darüber hinaus gehend erforderlichen Anwesenheit vgl. Ziff. 4.

2. NOT-BETREUUNGSANGEBOT

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des
Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst. […]“

zur vollständigen Mail

Stand: 13.03.2020, 15.45 Uhr

3. März 2020
von M. Brasse

Die Hansetage werfen ihre Schatten voraus

Unter dem Motto „Brilon und die Hanse“ besuchte die Klasse 4b am 3. März die Stadtbibliothek in Brilon. Hier bekamen die Schülerinnen und Schüler in einem Quiz interessante Informationen über die geschichtlichen Hintergründe der Hanse. Darüber hinaus durften sie ihr Wissen zu den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Stadt Brilon unter Beweis stellen. Alle noch aufkommenden Fragen konnte Bürgermeister Dr. Bartsch ausführlich beantworten, der an diesem Tag gemeinsam mit den Kindern das informativ und abwechslungsreich gestaltete Programm der Bücherei  besuchte. Es war ein gelungener Ausflug, der allen Beteiligten viel Freude bereitet hat.

27. Dezember 2019
von S. Ebel

Weihnachtsfeier 2019 in Hoppecke

Auch in diesem Jahr öffneten sich wieder die schweren roten Vorhänge in der Hoppecker-Aula und es kehrte Weihnachtsstimmung bei Eltern, Ortsvorstehern und Ortsvorsteherinnen, Schülern und Schülerinnen sowie aktiven und ehemaligen Lehrerinnen ein.

Ein abwechslungsreiches Programm wurde auf die Bühne gebracht. Eingerahmt durch das Spiel der Anfänger und Fortgeschrittenenbläser, hatten die Klassen Weihnachtstänze, Gedichte, klassische und modernere Weihnachtslieder und Anspiele vorbereitet.

(mehr …)

22. Dezember 2019
von St. Menne

Mini-Weihnachtsfeier in Thülen

Es ist ein guter Brauch, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien an der Schul-Krippe in Thülen versammeln, um einen gemeinsamen musikalischen, besinnlichen Jahresabschluss zu feiern. Dieses Jahr hatte das 4.Schuljahr mit Frau Westrup sogar ein Krippenspiel eingeübt, das sie den Kindern, Lehrerinnen und einigen Eltern der Klasse 4c präsentierten. Außerdem gab es einen anschaulichen Gedichtvortrag der Klasse 3c über „Kunterbunte Weihnachtswünsche“ und ein Kerzen-Lied der Klasse 1c zu bestaunen. Einige adventliche Lieder, die u.a. von Tim und Frau Keil musikalisch begleitet wurden, rundeten das Programm ab. Das war ein schöner Start in die ersehnte Weihnachts- und Ferienzeit.

Fotos von Photo Moments by Nicky Wahle

16. Dezember 2019
von B. Nübel

Klasse 2c backt Stutenkerle

Es ist Dezember. Stutenkerlzeit!

So beginnt das Buch „Bäckerei Engel“, das die Klasse 2c gerade liest. Passend dazu wurden heute mit tatkräftiger Unterstützung von 4 Omas und einem Opa Stutenkerle gebacken. Natürlich werden es die leckeren Kerle nicht alle bis nach Hause schaffen, denn zu groß war die Versuchung gleich hineinzubeißen.

Alle sind sich einig: Vielleicht gibt es die schönsten Stutenkerle in der Halbmondgasse 12, aber die leckersten gibt es in Thülen.

10. Dezember 2019
von St. Menne

Klasse 1c: „In der Weihnachtsbäckerei“

Viele kleine Bäckergesellinen und -gesellen backten zusammen mit ihren Müttern an einem Vormittag im Advent viele, viele Plätzchen. Beim Ausstechen oder Formen des Teigs zeigten die Kinder der 1c bereits beachtliche Ausdauer, aber das Verzieren der Backwerke  machte ihnen anschließend besondere Freude. Zum Schluss durften sich die Kinder vom guten Geschmack der Plätzchen überzeugen und die fleißigen Helferinnen dem Liedvortrag der Nachwuchsbäckerinnen und -bäcker lauschen. Vielen Dank an alle, die zu dieser gelungenen Aktion beigetragen haben.

9. Dezember 2019
von Administrator

„Förderverein Verbundschule Alme-Madfeld-Thülen“

Der Seite des „Fördervereins Verbundschule Alme-Madfeld-Thülen“ sind zahlreiche Informationen rund um den Verein, den Vorstand, Ziele, Anschaffungen und Projekte zu entnehmen.

Außerdem ist dort auch die aktuelle Beitrittserklärung zu finden.

Das Drucken des aktuellen Flyers hat Satz & Druck Kemmerling kostenlos für uns übernommen. Vielen Dank.

17. November 2019
von V. Pauli

Autorenlesung am Vorlesetag 2019

Einen besonderen Gast konnten die Klassen 3 und 4 aus Alme passend zum bundesweiten Vorlesetag 2019 begrüßen. Die Autorin Anna Martini nahm sich die Zeit für eine Autorenlesung und stellte den Kindern ihr vor kurzem erschienenes Erstlingswerk „Hannes und das Geheimnis am Borberg“ vor. Fast 40 Kinder waren muksmäuschenstill und lauschten gebannt, als die Schriftstellerin ihnen das erste Kapitel des Sauerlandkrimis vorlas. Weil alle wissen wollten, wie es weitergeht, durften sie dann auch das zweite Kapitel noch hören.
Anschließend gab es die Gelegenheit, Fragen zu stellen: „Ist das dein erstes Buch?“, „Wie lange hast du daran geschrieben?“ , „Hast du auch noch einen anderen Beruf?“, „Hast du das selbst oder am Computer geschrieben?“, „Wie viele Bücher willst du noch schreiben?“, „Wie bist du auf die Idee gekommen?“…….. – Geduldig beantwortete Frau Martini die vielen Fragen der Kinder.
Abschließend kam es noch zu einer kleinen Autogrammstunde: Natürlich wollten alle Kinder gern das Lesezeichen, welches zu passend zum Buch geschenkt bekamen, von der Autorin unterschreiben lassen.
Ganz gespannt sind die Kinder nun, wie die Geschichte von Hannes und Charlotte im Kinderkrimi weitergeht. Das dürfen sie – zunächst die Kinder der Klasse 4 – in den nächsten Wochen in den von der Schule im Klassensatz angeschafften Büchern selbst nachlesen…. – und vielleicht findet sich „Hannes und das Geheimis am Borberg“ ja auch auf dem ein oder anderen Wunschzettel…..