16. März 2020
von Administrator

Hinweise zum Corona-Virus in verschiedenen Sprachen

Hier finden Sie Informationsschreiben zum Coronavirus (Übertragungswege, präventive Maßnahmen, Was tun bei Krankheitszeichen?) in insgesamt 8 Sprachen:

Hinweise zum Coronavirus_albanisch – shqiptar

Hinweise zum Coronavirus_arabisch – _______

Hinweise zum Coronavirus_deutsch

Hinweise zum Coronavirus_englisch – english

Hinweise zum Coronavirus_persisch – فارسی

Hinweise zum Coronavirus_russisch – _______

Hinweise zum Coronavirus_serbisch – ______

Hinweise zum Coronavirus_türkisch – türkçe

13. März 2020
von Schulleitung

Schul-Mail NRW: Ruhen des Unterrichts ab Montag, 16.03.2020

aus der Mail des Schulministeriums NRW:
„Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit erhalten Sie weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich.

1. RUHEN DES UNTERRICHTS AB MONTAG BIS ZUM BEGINN DER OSTERFERIEN

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies
bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht. […]

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Für Lehrerinnen und Lehrer gilt, dass am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) eine Anwesenheit in der Schule erforderlich ist, um im Kollegium die notwendigen Absprachen zu treffen. Einzelheiten regelt die Schulleitung auf der Grundlage ihres Weisungsrechts (§ 59 Abs. 1 Satz 2 SchulG). Zu einer darüber hinaus gehend erforderlichen Anwesenheit vgl. Ziff. 4.

2. NOT-BETREUUNGSANGEBOT

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des
Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst. […]“

zur vollständigen Mail

Stand: 13.03.2020, 15.45 Uhr

13. März 2020
von Administrator

Masernschutzprüfung

Unsere Schülerinnen und Schüler haben am 12. bzw. 13.03. bzgl. des Masernschutzgesetzes ein Informationspapier erhalten.

Den entsprechenden Nachweis über den Masernschutz ihres Kindes sollen alle Eltern bis spätestens 18.06.2020 ihrem Kind mit in die Schule geben oder beim anstehenden Elternsprechtag mitbringen. Dabei muss es sich um den Original-Ausweis handeln. Kopien oder Scans sind nicht zulässig. Die Schulleitungen sind zur Überprüfung der vorgelegten Nachweise über Masern-Impf-Schutz, Masern-Immunität oder Kontraindikationen verpflichtet.

1. März 2020
von V. Pauli

Lesenacht der Klasse 3a

Anfang Februar durften die Kinder der Klasse 3a etwas ganz Besonderes erleben: gemeinsam verbrachten sie eine Lesenacht in der Stadtbücherei in Brilon und durften ihre Deckenlager zwischen den Bücherregalen aufschlagen. Der spannende Abend, an dem sich alles um Vampire und „Grusel“ drehte, die anschließende nächtliche Lesezeit, bei der man auch zu später Stunde noch vereinzelt Taschenlampen leuchten sah und Buchseiten rascheln hören konnte, sowie das gemeinsame Übernachten mit abschließendem Frühstück waren ein tolles Erlebnis für die Kinder. (mehr …)

9. Dezember 2019
von Administrator

„Förderverein Verbundschule Alme-Madfeld-Thülen“

Der Seite des „Fördervereins Verbundschule Alme-Madfeld-Thülen“ sind zahlreiche Informationen rund um den Verein, den Vorstand, Ziele, Anschaffungen und Projekte zu entnehmen.

Außerdem ist dort auch die aktuelle Beitrittserklärung zu finden.

Das Drucken des aktuellen Flyers hat Satz & Druck Kemmerling kostenlos für uns übernommen. Vielen Dank.

17. November 2019
von V. Pauli

Autorenlesung am Vorlesetag 2019

Einen besonderen Gast konnten die Klassen 3 und 4 aus Alme passend zum bundesweiten Vorlesetag 2019 begrüßen. Die Autorin Anna Martini nahm sich die Zeit für eine Autorenlesung und stellte den Kindern ihr vor kurzem erschienenes Erstlingswerk „Hannes und das Geheimnis am Borberg“ vor. Fast 40 Kinder waren muksmäuschenstill und lauschten gebannt, als die Schriftstellerin ihnen das erste Kapitel des Sauerlandkrimis vorlas. Weil alle wissen wollten, wie es weitergeht, durften sie dann auch das zweite Kapitel noch hören.
Anschließend gab es die Gelegenheit, Fragen zu stellen: „Ist das dein erstes Buch?“, „Wie lange hast du daran geschrieben?“ , „Hast du auch noch einen anderen Beruf?“, „Hast du das selbst oder am Computer geschrieben?“, „Wie viele Bücher willst du noch schreiben?“, „Wie bist du auf die Idee gekommen?“…….. – Geduldig beantwortete Frau Martini die vielen Fragen der Kinder.
Abschließend kam es noch zu einer kleinen Autogrammstunde: Natürlich wollten alle Kinder gern das Lesezeichen, welches zu passend zum Buch geschenkt bekamen, von der Autorin unterschreiben lassen.
Ganz gespannt sind die Kinder nun, wie die Geschichte von Hannes und Charlotte im Kinderkrimi weitergeht. Das dürfen sie – zunächst die Kinder der Klasse 4 – in den nächsten Wochen in den von der Schule im Klassensatz angeschafften Büchern selbst nachlesen…. – und vielleicht findet sich „Hannes und das Geheimis am Borberg“ ja auch auf dem ein oder anderen Wunschzettel…..

21. September 2019
von St. Menne

Verkehrszauberer Robert

Eine zauberhafte und lehrreiche Veranstaltung durften die Erstklässler unseres Schulverbunds erleben. Wie überquere ich die Ampel? Wie verhalte ich mich am Zebrastreifen? Wo sitze ich im Auto am sichersten? Fragen wie diese beantwortete der Verkehrszauberer Robert Marteau den Kindern auf magische und lustige Art und Weise, bezog sie immer wieder aktiv mit ein und vermittelte ihnen so wichtige Verhaltensweisen für den Straßenverkehr. In den Genuss dieses 40-minütigen Schauspiels kamen wir dank der großzügigen Unterstützung der Volksbanken im HSK. Vielen Dank!

27. August 2019
von Administrator

Umschläge für die Bücher

Spätestens ab Klasse 2 bekommen unsere Schülerinnen und Schüler einige Bücher leihweise zur Verfügung gestellt (z.B. Sprachbuch, Lesebuch und Mathematikbücher). Sie sind an einem Eigentumsstempel auf der ersten Seite zu erkennen. Damit diese Bücher eine möglichst lange Lebensdauer haben und wir jedem Kind jedes Jahr ansprechende Bücher zur Nutzung überlassen können, achten wir auf einen sorgsamen Umgang.

Leihbücher müssen deshalb mit einem Umschlag versehen werden!

(mehr …)

18. Juli 2019
von V. Pauli

Schuljahresabschluss in Alme

Zum Abschluss des Schuljahres und zur Verabschiedung der Viertklässler trafen die Schulkinder aus Alme sich nach dem zusammen gefeierten Abschlussgottesdienst zum Thema „Wo dein Schatz ist, ist dein Herz“ gemeinsam mit einigen Eltern aus Klasse 4 auf dem Schulhof. (mehr …)

18. Juli 2019
von V. Pauli

Schwimmen und Sinken im Sachunterricht: Klasse 2a baut Floße

Ein Pirat erleidet Schiffbruch, hat aber Glück im Unglück und kann sich auf eine Insel in der Nachbarschaft seiner Heimatinsel retten. Dort findet er einen Schatz und einige Dinge aus verschiedenen Materialien. Wie kann er den Schatz mit auf seine Insel nehmen? Welche Gegenstände eignen sich, um – so die Idee der Kinder – das rettende Floß zu bauen? (mehr …)