Wenn das Kind zuhause erkrankt

Jeden Tag muss vor dem Schulbesuch bereits im Elternhaus abgeklärt werden, dass das Schulkind keine Symptome einer Covid 19 Erkrankung zeigt. Sollten beispielsweise Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Fieber, allgemeine Schwäche oder der Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns festzustellen sein, darf die Schule zunächst nicht betreten werden. Die Schule muss darüber benachrichtigt werden.
Eine Handlungsempfehlung für Eltern hat das Schulministerium in diesem Schaubild zur Verfügung gestellt:

Kommentare sind geschlossen.