Einschulung in Hoppecke

Die Einschulung begann um 9:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Hoppecker Marienkirche. Anschließend ging es zur Turnhalle, wo eine Begrüßungsfeier stattfand. Auf dem Weg dorthin winkten mit sicherem Abstand alle Schülerinnen und Schüler der 2.-4. Klasse den Neuankömmlingen mit bunten Tüchern zu, um sie willkommen zu heißen.

In der Turnhalle wurden sie von M. Götte begrüßt und sahen ein Anspiel der Klasse 4. Im Anschluss daran konnte endlich die erste Unterrichtsstunde beginnen.

Kommentare sind geschlossen.