Sicherheit im Schulsport

Aus Sicherheitsgründen darf beim Sport und Schwimmen kein Schmuck getragen werden! (Erlass „Sicherheitsförderung im Schulsport“) Dazu gehören beispielsweise Ohrringe, Ketten und Uhren, aber auch Armbänder jeglicher Art. Sie könnten Verletzungen bei Mitschülerinnen und Mitschülern und beim Träger verursachen.

Ohrringe, die nicht herausgenommen werden dürfen/können, müssen für den Sportunterricht wirksam abgeklebt werden. Dies sollte vorab zu Hause erfolgen oder selbständig von den Kindern in der Schule erledigt werden können. Für den Schwimmunterricht ist das Abkleben nicht möglich.
Am sinnvollsten wäre es, wenn die Kinder an Tagen mit Sport- oder Schwimmunterricht auf Schmuck jeglicher Art ganz verzichten würden.
Die Sportlehrerin ist berechtigt, Kinder mit Schmuck ggf. vom Sport- oder Schwimmunterricht auszuschließen.
Außerdem weisen wir nochmal darauf hin, dass lange Haare mit einem Zopfgummi zusammengebunden werden müssen.

Kommentare sind geschlossen.