Weihnachtsfeier in Hoppecke

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien fand wie in jedem Jahr in Hoppecke die Weihnachtsfeier mit den Eltern der Erstklässler, mit den Ortsvorstehern Frau Drilling und Herrn Sarnow und den Ehemaligen Frau Arens und Herrn Hoppe statt.
Frau Lange begrüßte wieder alle Anwesenden.
Ihren ersten Auftritt hatten die Kinder der Bläserklasse, die erst in diesem Schuljahr begonnen haben ein Instrument zu spielen. Unsere Profis hatten heute zwei Auftritte. Beide Gruppen haben super gespielt.
Die Kinder der Klasse 1b bekamen viel Applaus für ihren Lichtertanz.


Die Geschichte „Die kleinen Hirten und der große Räuber“ wurde von den Kindern der Klasse 2b vorgespielt.
Was am Nikolausabend so geschehen kann, zeigten die Kinder der Klasse 3b. Mit Keyboardspiel wurde das Gedicht eingeleitet.
Die Kinder der DaZ-Klasse trugen das Gedicht „Der Bratapfel“ auf eine besondere Weise vor.
Die Geschichte „Der allerkleinste Weihnachtsbaum“ wurde von den Kindern der Klasse 4b als Schattenspiel erzählt.
Und natürlich wurden Weihnachtslieder gesungen.
Silvia Schröder und Jana Becker, die Leiterinnen unserer Bläserklasse, bekamen einen tollen Blumenstrauß als Dank von ihren musizierenden Kindern.
Der Förderverein, der im Anschluss die Eltern und Gäste mit Kaffee, Punsch und Kuchen bewirtete, hielt eine Überraschung für alle Klassen bereit: Pausenspielzeug vom Wunschzettel. Danke!

 

Kommentare sind geschlossen.