20. April 2018
von G. Lange

Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“

Bereits seit vielen Jahren findet an der St. Engelbertschule in Brilon und im Grundschulverbund Thülen-Alme-Hoppecke für die Kinder der Klassen 4 bzw. 3 und 4 das Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“ statt. Im Flyer der Theaterpädagogischen Werkstatt in Osnabrück ist zu lesen:

„Kinder, die wissen, wie sie sich in unsicheren Situationen verhalten können, gehen gestärkt durchs Leben. Mit ‚Mein Körper gehört mir!‘ vermitteln wir deshalb ganz praktische Strategien. Was kannst du tun, wenn jemand deine körperlichen Grenzen überschreitet? Wie bekomme ich Hilfe bei sexueller Gewalt? ‚Wenn du ein Nein-Gefühl hast, geh‘ zu jemandem und erzähl ihm davon!‘ So lautet unsere wichtigste Botschaft. Deshalb nehmen die Kinder am Ende nicht nur Gefühle und Geschichten mit nach Hause, sondern auch eine Telefonnummer, unter der sie Menschen erreichen, die ihnen weiterhelfen können.“

Auch für die Eltern der Kinder ist es wichtig, über dieses Projekt informiert zu sein, diese Geschichten und Strategien zu kennen. Darum wurde ein Infoabend für alle Eltern in der Turnhalle der St. Engelbertschule durchgeführt. An diesem Abend stellten Anja und Nino alle Theaterszenen vor und standen für Fragen zur Verfügung. Die beiden Schauspieler ernteten viel Applaus für die gelungene Darbietung eines ernsten Themas. Ebenso gab es großen Applaus für die Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG, die das gesamte Projekt in diesem Jahr finanziert.

21. März 2018
von St. Menne

Bewegung und Lernen: „Olympia ruft“

Seit diesem Schuljahr nimmt unser Schulverbund am bundesweiten Bewegungs- und Lernprogramm „Olympia ruft: Mach mit!“ teil. Unser Olympia-Coach N. Kräling führte mit den Klassen in Alme und Thülen ein Teamtraining durch, bei dem die Fähigkeiten der Kinder für ein respektvolles und faires Miteinander sowie die Bereitschaft zur Anstrengung besonders geschult werden sollten.

Und der Spaß kam dabei nicht zu kurz, wie man sieht …

(mehr …)

15. März 2018
von G. Lange

Schnuppertag in Alme

Seit 2015 arbeiten wir mit dem Musikverein Alme eng zusammen. Aus dieser Zusammenarbeit ist unsere Bläserklasse entstanden, die uns im Laufe eines Schuljahres musikalisch unterstützt und erfreut. So treten die Kinder unter der Leitung von Volker Hammer zur Einschulung auf, an den Advents-Montagen und zum Schuljahresende. Wir sind sehr stolz auf unsere Bläserklasse und auf diese Zusammenarbeit.

(mehr …)

14. März 2018
von St. Menne

Wir sind Vize-Kreismeister

Bei den Teil-Kreismeisterschaften im Rahmen des Wettbewerbs „Westfalen YoungStars“ in Brilon vertraten 11 Schülerinnen und Schüler unseren Schulverbund. Das gelang dieses Jahr ausgesprochen erfolgreich. Nach den 5 Disziplinen Brust-Tauch-Staffel, Rückenstaffel, Mannschaftsschwimmen, Freistilstaffel und T-Shirt-Staffel stand in der Endabrechnung der 2. Platz fest. Herzlichen Glückwunsch. Wir sind stolz auf euch!

18. Dezember 2017
von V. Pauli

Scheckübergabe an Aktion Lichtblicke / Radio Sauerland

Wie schon berichtet verkauften die Kinder der Klasse 1a aus Alme am  18. November Waffeln für den guten Zweck:

Waffelbackaktion der Klasse 1a

Von den Einnahmen spendete die Klasse nun  400 Euro an die Aktion Lichtblicke.

Am Freitag, 15.12.17, war es so weit:

Frau Gebhardt von Radio Sauerland kam zu Besuch, und die stolze Klasse konnte ihr stellvertretend und symbolisch einen großen Scheck überreichen. Außerdem durften die aufgeregten Kinder kleine „Interviews“ geben und für einen Radiobeitrag Fragen zu ihrer Hilfsaktion beantworten. So berichteten sie noch einmal, wie die Waffelbackaktion abgelaufen ist, was sie selbst beigetragen haben und was sie über die Aktion Lichtblicke wissen. Diesen Beitrag wird Radio Sauerland am großen Lichtblicke-Aktionstag (22.12.17) senden und anschließend wird er auch hier zum Nachhören zu finden sein.

Bericht von Radio Sauerland:

11. Dezember 2017
von Administrator

Aktion „Schulengel“

Wenn Sie manchmal online einkaufen, nutzen Sie doch die Gelegenheit und unterstützen mit Ihrem Einkauf unseren Grundschulverbund. Das ist mit und OHNE! Registrierung über die die Seite „Schulengel“ möglich. Wenn Sie die Internetshops Ihrer Wahl über die Schulengelseite aufrufen, dann kommen bei jedem Einkauf Spenden für unsere Schule zusammen.

Jeder Cent ist uns herzlich willkommen und kommt letztlich unseren Schülerinnen und Schülern zugute!

Hier geht es direkt los: Helfen ohne Registrierung

(mehr …)

5. Dezember 2017
von G. Lange

Autorenlesung mit Frau Steinwart

Die Kinderbuchautorin Anne Steinwart war am 5.12.2017 zu Besuch in den Klassen 1 und 2 in Alme, Hoppecke und Thülen. Sie lebt in Steinheim, hat 2 Kinder und 4 Enkel. Überall las sie aus ihren Büchern vor: „In dem Buch ‚Hotte und das Unzelfunzel‘ kommt ein Junge vor wie mein Sohn, seine Mutter ist ein wenig wie ich. Und die Lehrerin heißt Frau Wurm, wie die Lehrerin meines Sohnes damals. Die mochte ich zunächst überhaupt nicht leiden ….“

(mehr …)

1. Dezember 2017
von V. Pauli

Klasse 1a: In der Weihnachtsbäckerei

Leckere Plätzchendüfte zogen heute in Alme durchs Schulgebäude – gemeinsam mit zwei Müttern und einem großen Bruder haben sich die Kinder der Klasse 1 voll Vorfreude in den Keller begeben und Weihnachts-Plätzchen gebacken.

Ein wenig war es, wie in dem zur Einstimmung geschmetterten Kinderlied von der Weihnachtsbäckerei: (mehr …)

1. Dezember 2017
von V. Pauli

Der erste Schnee

Kann man als Kind besser in den Dezember starten als mit dicken Schneeflocken?

Die Freude war groß, als die Mitglieder des Schülerparlaments heute in der großen Pause zum ersten Mal in diesem Schuljahr Besen, Schneeschaufeln und Poporutscher an die aufgeregten Kinder aller Klassen herausgaben. Gemeinsam wurde friedlich und ausgelassen gebaut, gerutscht und geschaufelt und manch einer träumte schon ein wenig von einer „weißen Weihnacht“……

 

1. Dezember 2017
von R. Keil

Jeden Tag ein „Kläppchen“ . . .

Im Kunstunterricht haben die Kinder der Klassen 3 und 4 vom Standort Alme gemeinsam einen Adventskalender für alle Kinder der Schule gebastelt.  Jeden Tag wird nun ein Geschenkkarton geöffnet.

Wir freuen uns schon auf die tollen Überraschungen.

28. November 2017
von G. Lange

Verkehrserziehung mit Herrn Marteau

Am 27.11.1017 besuchte Robert Marteau von der Pädagogischen Kinderverkehrsbühne NRW die Kinder der ersten Klassen in unseren 3 Standorten in Hoppecke, Thülen und Alme. In einer „zauberhaften“ Schulstunde wurden unter seiner Leitung Fragen beantwortet wie z.B. „Wie überquere ich die Straße?“, „Wie verhalte ich mich am Zebrastreifen?“ oder „Wo sitze ich im Auto am sichersten?“ (mehr …)